Präsenz und online-Seminar „eduScrum: eine agile Lernkultur entwickeln“

Beschreibung

Aktuelle Methoden in schulischer und beruflicher Bildung werden den heutigen Erfordernissen an Schul- und Ausbildung selten ausreichend gerecht. Die voranschreitende Digitalisierung, die stetig komplexer werdende Arbeitswelt und die daraus resultierenden immer höher werdenden Anforderungen an schulische und berufliche Bildung erfordern ein anderes Verständnis von Lehren und Lernen. Dies wird gerade in Zeiten von Corona deutlich. Orientiert an der Vorgehensweise von Scrum, bietet eduScrum eine agile Lernmethode, bei der Selbstorganisiertes Lernen (SOL) im Vordergrund steht. Es beantwortet die Frage: Wie lassen sich Aspekte des agilen Arbeitens wie Selbstorganisation im Team, Transparenz, Einfachheit, Förderung von Kreativität und Motivation in der Bildung stärken?

Mithilfe von eduScrum können Lernende:

  • ihre persönliche Arbeit im eduScrum-Team schätzen und einordnen
  • eine agile Lernkultur entwickeln
  • prozessorientiertes Feedback erhalten
  • Ziele selbst erfassen und diese miteinander erreichen
  • eigene Fähigkeiten entdecken, ausprobieren und würdigen
  • und ihre Teamarbeit kontinuierlich verbessern.

eduScrum Erfinder Willy Wijnands wendet seit 2011 eduScrum in seinem naturwissenschaftlichen Unterricht an einer allgemeinbildenden Schule an, verfeinert es ständig und trainiert weitere Lehrer und Lehrende im Rahmenwerk eduScrum. Etwa 50.000 Schülerinnen und Schüler haben bereits mit eduScrum gearbeitet. eduScrum funktioniert nicht nur in der Schule, sondern auch an Universitäten, an Fachhochschulen und weiteren beruflichen Ausbildungsstätten. 

Inhalt

Im Rahmen des eintägigen Kurses (online 2 Sessions „eduScrum Training online“) erfahren Sie, wie sich eduScrum mit agilen Werkzeugen und Vorgehensweisen in Lehre/betriebliche Ausbildung sowie Bildungsprojekte integrieren lässt. Der Fokus liegt dabei nicht auf einer weiteren Unterrichtsmethode, sondern auf der persönlichen Entwicklung der Lernenden in einem methodischen Rahmenwerk, welches das selbstorganisierte Arbeiten in Lernteams unterstützt.

  • erhalten Sie einen Einblick zum Scrum Framework in Bildung und Wirtschaft
  • lernen Sie das eduScrum Framework kennen
  • lösen eine Einstiegsaufgabe, um eduScrum aus der Sicht der Lernenden zu erfahren und zu durchdenken
  • denken Sie das eduScrum-Framework für Ihre konkrete Lehr-/Lern- und Ausbildungspraxis weiter.

Im Anschluss an diesen Kurs ist die Teilnahme an der Zertifizierung zur „eduScrum-Lehrkraft“ möglich.

Aktuell bieten wir im Seminar auch das Thema „Online Lernen und Lehren“ an. Das betrifft insbesondere den Umgang mit Online-Plattformen wie Zoom, Blackboard Collaborate oder Alfaview. Für eduScrum entscheidend ist das Arbeiten in selbstorganisierten Teams der Lehrenden. Wie man das praktisch auf den verschiedenen Plattformen einsetzt, möchten wir Ihnen gerne zeigen.

Im Rahmen des zweitägigen Kurses (online 3-4 Sessions „eduScrum Training online Zert.“) werden außerdem geübt:

  • wie Sie eine eigene Aufgabenstellung für eduScrum in Ihrem Lehrkontext erstellen
  • wie Sie eduScrum in Ihrem Lehrumfeld einführen können.

Der zweitägige Kurs führt zur Zertifizierung zur „eduScrum-Lehrkraft“, der eduScrum Definition of Done.

Teilnehmer

Dieser Workshop eignet sich besonders für:

            • Interessierte, Neulinge und Fortgeschrittene im Bereich agile Lernmethoden

            • AusbilderInnen und Dozenten in der betrieblichen/beruflichen Bildung

            • Lehrende an privaten und staatlichen Schulen

            • Lernende, Auszubildende in der beruflichen Bildung

            • interessierte Pädagogen anderer Fachrichtungen

Referentin

Alisa Stolze ist die „älteste“ zertifizierte eduScrum-Coach und ist für die Implementierung von eduScrum in Deutschland verantwortlich. Alisa arbeitet sowohl mit dem deutschen als auch mit dem niederländischen Team zusammen. Neben ihrer Arbeit für eduScrum ist Alisa auch Scrum Coach, Beraterin und Trainerin beim Common Sense Team und für Scrum Events.

Seminare/Webinare

Nächstes offenes Webinar: 07. und 08. Juli 2020, jeweils 15 bis 20 Uhr

Anmeldung: https://www.scrum-events.de/buchen.html?eventid=890

Wenn Sie Interesse an einem Inhouse-Seminar haben, so füllen Sie bitte das folgende Formular aus und versenden Sie es:

 

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: